Team

Unser Team

Das Team der katholischen Kita St. Joseph setzt sich zusammen aus einer Leiterin, 12 Erzieherinnen und einer Berufspraktikantin.

Für die pädagogische Arbeit, Entwicklungsbegleitung und Betreuung unserer 80 Kinder zwischen 2 – 6 Jahren stehen uns 12 pädagogisch tätige Kräfte zur Verfügung.
Da unsere Kindertagesstätte Sprachförderkita ist, ist eine gruppenübergreifend-tätige Erzieherin als Sprachförderkraft  mit für die Sprachförderung verantwortlich.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Vermittlung des christlichen Glaubens und Wertevermittlung an Kinder und deren Familien. Regelmäßig nehmen wir an Kinderwortgottesdiensten teil und vermitteln in unserer Einrichtung biblische Geschichten anhand von Legematerialien, Diareihen, Bildern oder religiöse kindgerechte Erzählungen.

Die von der Gruppenarbeit freigestellte Leitung plant, strukturiert und organisiert den Ablauf in der Kindertagesstätte St. Joseph. Sie unterstützt bei Bedarf die pädagogische Arbeit der Erzieherinnen und übernimmt das ein mal in der Woche stattfindende Musikprogramm für Vorschulkinder.
Darüber hinaus stellt sie gemeinsam mit der Leitung der Partnereinrichtung St. Laurentius das Programm des Familienzentrums St. Joseph und St. Laurentius zusammen und kooperiert mit Beratungsstelle, Frühförderstelle u.ä.

Weitere Mitarbeiterinnen unserer Einrichtung sind die Hauswirtschafterin, die täglich für ca 75 Kinder ein frisches Mittagessen zubereitet und eine Reinigungskraft, die täglich unsere Räumlichkeiten der Einrichtung reinigt.

 

Das Fundament unserer pädagogischen Arbeit

In unserer pädagogischen Arbeit haben der christliche Glaube und das christliche Menschenbild einen hohen Stellenwert. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch von Gott geschaffen und gewollt ist.
Jedes Kind und jeder Mensch ist ein Individuum, das seinen „eigenen inneren Bauplan“ entwickelt und sich so auf den Weg in die heutige Gesellschaft macht. Wir unterstützen,begleiten und geben ihm Sicherheit und Halt. Es lernt mit „Kopf – Herz – Verstand.“
Wir orientierten uns an gesellschaftlichen Situationen und entwickelten daraus unser eigenes Leitbild und unsere Wertvorstellungen.
„Kinder streben von Geburt an danach, sich ihre Welt anzueignen. Sie sammeln Erfahrungen,entwerfen ihre Welt und entwickeln Vorstellungen über diese.“

Unsere Ziele:

  • Wir möchten die Kinder bei der Entwicklung zum fröhlichen, gesunden, wertebewussten und selbstbewussten Menschen begleiten, der seine Bedürfnisse ausleben kann,ohne anderen zu schaden.
  • Wir übernehmen die Mitverantwortung der Betreuung und der ganzheitlichen Bildung. Zur ganzheitlichen Entwicklung sind uns die Stärkung der Persönlichkeit und die Förderung des Selbstbewusstseins besonders wichtig. Dazu bedarf es einer Entwicklung aller Dimensionen des Menschen.
  • Wir möchten den Kindern helfen, die in ihnen liegenden Eigenschaften und Fähig– und Fertigkeiten zu erkennen und zu schätzen.
  • Wir möchten, dass Kinder lernen eigenverantwortlich zu entscheiden und sich selbständig sachliche Inhalte zu erschließen. (Montessori: „Hilf es, mir selbst zu tun“)
  • Wir möchten, dass unsere Kinder lernen zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen, weiter zu entwickeln und dabei ein Gefühl von Geborgenheit und Unterstützung erfahren.
  • Wir möchten, dass die Kinder mit den Inhalten und Traditionen unserer christlichen Religion vertraut werden und dabei lernen, Menschen anderer Religion mit Toleranz zu begegnen.